Vorträge – Das wichtigste in aller Kürze!

So überzeugen Sie mit Ihrem Vortrag

Das Wesentliche an Ihrem Vortrag oder Ihrer Vorstellung ist natürlich Ihr Inhalt oder Ihr Produkt, jedoch spielt auch die Präsentation eine sehr große Rolle um Ihr Ziel zu erreichen, hierbei ist stark auf die verbale und nonverbale Kommunikation zu achten. So bringt auch das beste Produkt nichts, wenn Sie niemanden damit überzeugen können.In diesem Artikel geben wir Ihnen in 3 verschiedenen Gebieten hilfreiche Tipps, wie sie mit Ihrer Präsentation überzeugen.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=UfGF8opyqJc

Erfolgsfaktoren für Ihren Vortrag

1. Gute Vorbereitung auf einen Vortrag, Präsentation oder Vorstellung

Gute Vorbereitung ist der wichtigste Aspekt um eine überzeugende Rede halten zu können. Sie sollten in jedem Fall vollkommen vertraut mit der Thematik ihrer Vorstellung sein, außerdem sollten Sie auf kritische Fragen vorbereitet sein um diese mit überzeugenden Argumenten beantworten zu können. Zur Vorbereitung könnten Sie den Vortrag vor außenstehenden Personen proben und deren Meinung dazu einholen.

2. Das richtige Erscheinungsbild für Ihren Vortrag, Präsentation oder Ihre Vorstellung

Auch das optische Erscheinungsbild hat einen wesentlichen Einfluss darauf wie Sie wahrgenommen werden, dabei sollten Sie auf ein gepflegtes Äußeres achten, außerdem sollten Sie auf angemessene Bekleidung achten. Mit einem festen, Schulter breiten Stand und einem fitten Äußeren können Sie Pluspunkte bei Ihren Zuhörern sammeln. Achten Sie auch darauf, dass Sie keinen ziellosen oder nervösen Bewegungen nach gehen.

3. Die Richtige Gestik, Mimik und Artikulation während Ihrem Vortrag, Präsentation oder Ihrer Vorstellung

Während der Vorstellung sollten Sie besonders auf Ihre Gestik, Mimik und Artikulation achten. Dabei sollte nicht überbieten werden. Sollte es nur wenig sein, dafür aber bedacht, ist dies kein Problem. Dadurch werden die Bewegungen intensiver.

Gestik während einer Präsentation:

Bei ihrer Gestik ist es besonders wichtig, dass Sie weder Ihre Arme verschränken noch Ihre Hände in die Hosentaschen stecken, außerdem sollten sie vermeiden sich ins Gesicht zu fassen. Das, dem Vortrag angepassten, Gestikulieren mit Ihren Händen wirkt sich oft positiv aus, da dadurch Worte veranschaulicht werden.

Achten Sie darauf, dass die Gesten nicht verspannt sind, denn dann bewegen Sie nur den Unterarm. Was unnatürlich erscheint. Und achten Sie außerdem darauf das Sie meist auf Brusthöhe Gestikulieren.

Mimik während einer Präsentation:

Für alle mimischen Ausdrücke gilt das man es nicht übertreiben sollten. Verwenden Sie innerhalb einer Präsentation oder Rede nicht zu viele und keine übertriebenen emotionale Gesichtsausdrücke, diese sollten Sie nur Verwenden wenn Sie etwas besonderes verstärken möchten. Ein Lächeln wirkt oft Positiv auf Ihre Zuschauer, aber auch wenn ein Lächeln normalerweise ein positiver mimisches Ausdruck ist und Ihr noch Gesicht auch noch lebendiger macht, sollten Sie es auch hier es nicht übertreiben denn Ihr Gesichtsausdruck soll ja auch nicht aufgesetzt wirken.

Artikulation während einer Präsentation:

Achten Sie beim Reden immer auf einen ruhige und deutliche Aussprache, (Sie sollten nicht zu schnell sprechen und Nuscheln und Stottern möglichst vermeiden) achten Sie außerdem auf eine angemessene Lautstärke.

Auch zu beachte während einer Präsentation:

Ihre Worte, Gestik und Mimik sollten immer Ihrem Wesen entsprechen. Sie wirken vertrauenswürdiger wenn Sie sich nicht Verstellen Sie sollten auch Dinge vertreten oder verkaufen von denen sie wirklich überzeugt sind, nur dann können Sie wirklich überzeugend wirken. Der Grund dafür ist, dass Ihre Gedanken, Gestik und Mimik eng miteinander verknüpft sind.

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Hinterlasse einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Compare items
  • Total (0)
Compare
0